HOME ENGLISH NEWSLETTER SUCHEN & FINDEN SUCHE:
News
Archiv 2011 
   

Betriebsurlaub

von 24.12.2011 bis einschließlich 8.1.2012.

Wir danken für die vertrauensvolle Zusammenarbeit, wünschen ein frohes Weihnachtsfest und für das neue Jahr beruflichen Erfolg, viel Glück und ungetrübte Momente

   

Glasproduktion in Großdimension

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren um im Sommer 2012 übergroße Formate bei ECKELT vorspannen und zu Verbundsicherheitsglas verarbeiten zu können. Mit einer Maximalabmessung von 8 x 3,3 Meter zählen die Gläser zu den größten der Welt. Ende 2012 wird das gesamte Produktspektrum in der XL Abmessung bei ECKELT verfügbar sein.

 
 
 

ECKELT spendet Zeit statt Geld

Am 29. November 2011 – dem 1. internationalen SAINT-GOBAIN Principles Day – unterbrachen 16 Mitarbeiter der Firma ECKELT GLAS für 2 Stunden Ihre Arbeit um sich freiwillig in gemeinnützigen Projekten in der Region zu engagieren.

Respekt gegenüber Anderen zeigte das erste Team, indem das Werksgelände aufgeräumte wurde, dass direkt an das Wohngebiet Tabor grenzt. Unrat wurde entsorgt und die Nachbarn können nun wieder uneingeschränkt ihren Ausblick genießen. Weitere 6 Mitarbeiter haben aus Solidarität notwendige Gartenarbeiten im Kindergarten St. Michael durchgeführt. Gemeinsam mit den Kindern wurden Bäume und Sträucher geschnitten, der alte Sand aus den Sandkisten geschaufelt und der Garten gesäubert. Für den Grundsatz der Integrität stand das 3. Projektteam, das im Waschsalon von pro.mente am Wieserfeldplatz einen neuen Fußboden verlegte.

Jürgen Brunner, HR-Leiter bei ECKELT hat selbst mitangepackt, „mir und uns unseren Kollegen hat dieser Tag viel Spaß bereitet, wir freuen uns den Projektpartner geholfen zu haben“.

„Jetzt in dieser hektischen Vorweihnachtszeit vergisst man oft an Andere zu denken, weil man viel zu sehr mit sich selber und seiner Arbeit beschäftigt ist. Solidarität und Integrität sind nicht nur Schlagworte, wir leben diese Prinzipien bei ECKELT. Unsere Mitarbeiter haben an diesem Tag freiwillig in der Region geholfen. Ihr Engagement und Teamgeist haben gezeigt, dass man in nur 2 Stunden gemeinsam vieles schaffen kann.“ so Winfried Semling, Geschäftsführung ECKELT GLAS.

 
 
 
 

4BIRD - der wirksamste Vogelschutz in der Glasarchitektur

Mit dem innovativen Vogelschutzglas 4BIRD setzt ECKELT Maßstäbe in der österreichischen Flachglasveredelung und bietet erstmals eine hochwirksame Lösung gegen Vogelschlag an Glasflächen an. Die geprüften 4BIRD Desings werden von der Vogelstation Hohenau-Ringelsdorf als "hoch wirksam" klassifiziert, und sind geeignet das Kollisionsrisiko von Vögel um 90 - 96 % zu reduzieren.

[mehr zu 4BIRD]

 
 
 

Das war die SAINT-GOBAIN Wohnbaubiennale 2011

Am 22. September 2011 luden die SAINT-GOBAIN Unternehmen ECKELT, ISOVER, RIGIPS und WEBER zur zweiten Saint-Gobain Wohnbaubiennale in den Kuppelsaal der TU Wien ein. Mehr als 300 Architekten, Bauträger, Planer und Energieexperten füllten den Saal bis auf den letzten Platz aus. Die Vortragenden kamen aus Österreich, Deutschland, der Schweiz und Dänemark. Kuratiert wurde die Veranstaltung von Dr. Sabine Pollak/Kunstuniversität Linz sowie DI Maja Lorbek und Mag. Robert Temel, beide TU Wien. senft & partner durfte die Veranstaltung organisieren und hat auch ein kurzes Video über die Veranstaltung produziert.

 
 
 

Neuer Glasexperte für das GLASINFORM

Mit dem neuen Leiter des Bautechnischen Diensts Ing. Johannes Söllinger setzt ECKELT GLAS auf technische Beratungskompetenz. Herr Söllinger übernimmt ab September sämtliche Agenden und Projekte von Robert Magis, der das Unternehmen verlassen hat.

Johannes Söllinger war bereits in den letzten 5 Jahren für die GLASINFORM Architektenberatung in West-Österreich verantwortlich und ist seit 20 Jahren in der Glasbranche tätig. Als kompetenter Ansprechpartner entwickelt Herr Söllinger bautechnische Lösungen für Glasanwendungen und unterstützt bei der Glasauswahl.

Bitte beachten Sie, das Termin im Büro nur noch nach telefonischer Voranmeldung möglich sind!

GLASINFORM Architektenberatung
Ing. Johannes Söllinger
M 0664 / 324 89 36
[j.soellinger@eckelt.at]
Mariahilfer Straße 103 / Stiege 4 / 1. OG
1060 Wien

 
Anfahrtsplan
 
Ing. Johannes Söllinger
 
 

Manifeste des Wohnens auf der 2. SAINT-GOBAIN Wohnbaubiennale

Österreichische und internationale ArchitektInnen und WissenschafterInnen präsentieren außergewöhnliche Projekte aus mehreren Ländern Europas und diskutieren über mögliche Programme des zukünftigen Wohnens zwischen Belgrad, Wien und Kopenhagen.

Mit der Wohnbaubiennale am 22. September setzen die Unternehmen ECKELT, ISOVER, RIGIPS und WEBER ein klares Zeichen für Ihr Engagement im Wohnbau. Gemeinsam haben sie das unternehmensübergreifende Konzept des Multi-Komfort-Hauses entwickelt.

Die Veranstaltung richtet sich an ArchitektInnen und Bauherren, an Architektur-KriterInnen und Architektur-Nutzer.

Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten auf www.wohnbaubiennale.at

 
 
 
 
 

Fachkompetenz an neuem Ort

Mit 1. Juni 2011 wechselt die GLASINFORM Architektenberatung an einen neuen Standort im Zentrum Wien.

GLASINFORM
Mariahilfer Straße 103 / 4 / 62A
1060 Wien
01 / 532 26 30
[glasinform@eckelt.at]

Bitte beachten Sie, dass Termine im Büro nur noch nach telefonischer Voranmeldung möglich sind!

[mehr zur GLASINFORM]

 
Anfahrtsplan
 
 

Erfolgreiche Dauerfunktionsprüfung

Das Sonnenschutzsystem ECKLITE erfüllte als erstes Produkt die Prüfkriterien der ift-Richtlinie VE 07/2. Die nachhaltige Qualität und Zuverlässigkeit der Jalousieeinbauten im System ECKLITE wurden jetzt auch vom renommierten Fraunhofer-Institut bestätigt.

Die Dauerfunktion fĂĽr 3-fach ECKLITE wurde bei variierenden Lebenszyklusbeanspruchungen wie Klima- und Temperaturrandbedingungen sowie zusätzlichen Einstrahlungsbelastungen des Behanges für bis zu 26.000 Zyklen positiv geprüft.

Gerne steht Ihnen Herr Ing. Johannes Söllinger [j.soellinger@eckelt.at] für Details zum Produkt zur Verfügung.

[mehr zur DLS ECKLITE SC]

 
 
 
 

Profitieren Sie von der Förderoffensive „Thermische Sanierung“ 2011

Seit 1. März 2011 stehen 70 Millionen Euro für den privaten Wohnbau und 30 Millionen Euro für Betriebsgebäude für die thermische Sanierung zur Verfügung.

Durch die Betriebsförderung 2011, werden erstmals auch Verschattungssysteme zur Reduzierung des Kühlbedarfs unterstützt. Glas bietet nicht nur die Heizkraft der Sonne durch die Nutzung passiver Solarengergie, es soll unter anderem auch Räume im Sommerhalbjahr vor Überhitzung und Blendung schützen. Variable Sonnenschutzsysteme bei besonnten Fensterflächen sind dabei unverzichtbar und sorgen für die optimale Erfüllung der unterschiedlichen Anforderungen ohne technische Klimatisierung.

Mit den variablen ECKLITE Sonnenschutzsystemen sind Sie klar im Vorteil.

[mehr zu ECKLITE]

[Förderoffensive Thermische Sanierung]

 
 
 
 

Erfolgreiches Branchentreffen

Mit 470 Besuchern war die 15. Glasfachtagung im Design Center der Höhepunkt einer erfolgreichen Veranstaltungsreihe. Die namhaften Referenten informierten über die zu erwartenden Trends und Einwicklungen unterschiedlicher Absatzmärkte. Bautechnik und -recht im Spannungsfeld von OIB, Bautechnikverordnung und ÖNORM wurden mit Sachverständigen diskutiert. Die Herausforderungen der Multifunktionalität und unverwechselbare Formensprachen des Uniqa Hotels [>] wurden vom Architekturbüro Jean Nouvel vorgestellt sowie die konstruktiven Details von Buri Müller demonstriert.

Andreas Kreutzer - Trends und Marktentwicklung Fenster / Fassade [PDF]
Dr. Rainer Mikulits - Aktuelles aus dem OIB [PDF]
Ing. Peter Nowak - Aktuelle Sicherheitsvorschriften für Glas im Hochbau [PDF]
Ing. Gerhard Peutl - ÖNORM B 3716 und Glasstatik Österreich [PDF]
DI Matthias Raasch und Beat Müller - Glasanforderungen spektakulär realisiert am Projekt Uniqa Hotel [PDF]

 
 
 
 
 

Neue Geschäftsführung

Mit Dipl.-Wirt.-Ing. Winfried SEMLING übernimmt ein Branchenprofi ab Jänner 2011 die Leitung von ECKELT GLAS. Hr. Semling arbeitet seit 1998 für die SAINT-GOBAIN Gruppe. Von 1998 bis 2000 als Betriebsleiter des SGGS Standortes in Hinwill in der Schweiz, ab 2000 dann als Geschäftsführer am gleichen Standort. 2005 folgte der Wechsel nach Paris in die Funktion des Technischen Direktors der SAINT-GOBAIN GLASS SOLUTIONS Europa.

ECKELT wird GLASSOLUTIONS

Der europäische Marktführer von Isoliergläsern und glasbasierten Lösungen SAINT-GOBAIN GLASS SOLUTIONS erhält mit 1. Jänner 2011 eine neue Identität. In einer Zeit der Reorganisation ist GLASSOLUTIONS die neue Marke für Europaweit rund 240 Unternehmen. GLASSOLUTIONS vereint Innovationen, Know-how, Erfahrung und Lösungsorientierung zu einem vollständigen Angebot für unsere Kunden. ECKELT ist seit über 20 Jahren Teil der GLASSOLUTIONS und führend in der Flachglasveredelung in Österreich.

Durch Winfried Semling ist die positive Entwicklung von ECKELT GLAS am Standort Steyr nachhaltig gesichert.

 
Dipl.-Wirt.-Ing. Winfried SEMLING
 
 

Mit VARIO ist Ganzglasoptik ganz einfach

VARIO ist ein einbaufertiges Isolierglassystem mit dem typischen Erscheinungsbild einer Ganzglasfassade. Die Ende 2010 erteilte Europäisch Technische Zulassung [ETA-10/0362] steht für mehr als 15 Jahre erfolgreicher internationaler Praxisanwendungen bei ECKELT.

[mehr zu VARIO]

VARIO wird auf der Bau in München von 17.-22. Jänner 2011 in Kombination mit dem Jansen VISS-SG Pfosten-Riegel-System in Halle B1 // Stand 502 gezeigt.

ECKELT GLAS Experten und Produkte auf der [Bau in München]